Angebote zu "Kleine" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Ein Royaler Weihnachtswinter
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die junge Rechtsanwältin Maggie steht kurz davor bei einer großen Anwaltskanzlei angestellt zu werden, da wird sie von ihrer Freundin Sarah überredet in Europa Urlaub zu machen. Also fliegen beiden in eine kleine Monarchie, wo Maggie zufällig dem jungen und als Frauenheld verschrienen Prinzen Adrian begegnet. Anfangs weiß Maggie natürlich nichts von der Königlichen Herkunft. Und Adrian ist unglaublich im Stress, denn er steht kurz vor seiner Krönung zum König.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Ein Royaler Weihnachtswinter
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die junge Rechtsanwältin Maggie steht kurz davor bei einer großen Anwaltskanzlei angestellt zu werden, da wird sie von ihrer Freundin Sarah überredet in Europa Urlaub zu machen. Also fliegen beiden in eine kleine Monarchie, wo Maggie zufällig dem jungen und als Frauenheld verschrienen Prinzen Adrian begegnet. Anfangs weiß Maggie natürlich nichts von der Königlichen Herkunft. Und Adrian ist unglaublich im Stress, denn er steht kurz vor seiner Krönung zum König.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Dirty Quickies. Erotik-Box: 7 Sexgeschichten, H...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schmutzige Stories in einer heißen Sammlung!ZWEI KLEINE LUDER: "Ganz ehrlich? Ich habe nicht den blassesten Schimmer, wie ich mit der Tochter meines besten Kumpels im Bett gelandet bin. Und warum plötzlich ihre Busenfreundin mit von der Partie war ..." TOCHTER DES CHEFS: Cindy verdreht den Jungs auf der Baustelle gehörig den Kopf. Aber sie ist die Tochter des Chefs - und somit tabu. Doch Mark lässt sich davon nicht bremsen...KÜCHENSEX: Ein harter Tag im Büro. Ärger mit dem Chef. Da kommt schneller, geiler Sex mit der eigenen Ehefrau gerade recht...TOYBOY DER CHEFINNEN: Steven hat seinen Traumjob in einer renommierten Anwaltskanzlei ergattert. Der Haken: Seine Chefinnen wollen ihn nicht nur fürs Büro, sondern auch fürs Bett...AUTOSTOPP: Bob nimmt eine sexy Autostopperin mit nach Vegas. Und bald wird ihm klar: Das junge Ding hat es faustdick hinter den Ohren...SEX AM STRAND: Sonne, Meer und eine exotische Schönheit, die weiß, was Männer wollen: Börsenmakler George lässt sich am Strand verführen - von einer Frau, die verdächtig viel über ihn weiß...SEXY CARWASH: Der heißeste Geburtstag, den Logan je erlebt hat: Seine Frau überrascht ihn mit einem sexy Carwash - und lässt sich auch selbst polieren...Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Daniel Schwarz, Kai Schulz. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/dopp/000536/bk_dopp_000536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - Ein Le...
33,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autorin, erfahrene Anwältin und Expertin für Datenschutzrecht, wendet sich mit diesem Leitfaden direkt an die kleine und mittelgroße Anwaltskanzlei. In verständlicher Sprache schildert sie die Herausforderungen, die durch die DSGVO auf jede Kanzlei zukommen, und gibt dem Leser Lösungen an die Hand. Schritt für Schritt zeigt sie auf, wie Kanzleien vermeiden können, dass sie schlimmstenfalls hohe Bußgelder zahlen müssen, und wie sie dabei ihre Kanzleiorganisation optimieren können.Zunächst werden die Neuerungen und Begrifflichkeiten im neuen Datenschutzrecht erklärt. Anschließend erarbeitet die Autorin schrittweise das "Projekt DSGVO-Umsetzung". Sie stellt einerseits die kritischen Punkte dar, insbesondere Betroffenenrechte und Informationspflichten, und andererseits beschreibt sie, wie ein funktionierendes Datenschutz-Management-System aussehen kann.Dabei verliert der Praxisleitfaden nie die besonderen Umstände und Erfordernisse in Anwaltskanzleien aus dem Auge. Relevante Risiken werden ausführlich besprochen, gesetzliche Neuerungen, die Anwälte nicht betreffen, lediglich angerissen. Die Vorschläge zu Organisation und Strukturierung beziehen sich konkret auf die in Kanzleien vorzufindenden Abläufe.Ergänzt werden die Ausführungen durch Checklisten und Muster, die die Umsetzung der Maßnahmen sowie deren Dokumentation erleichtern.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - Ein Le...
32,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autorin, erfahrene Anwältin und Expertin für Datenschutzrecht, wendet sich mit diesem Leitfaden direkt an die kleine und mittelgroße Anwaltskanzlei. In verständlicher Sprache schildert sie die Herausforderungen, die durch die DSGVO auf jede Kanzlei zukommen, und gibt dem Leser Lösungen an die Hand. Schritt für Schritt zeigt sie auf, wie Kanzleien vermeiden können, dass sie schlimmstenfalls hohe Bußgelder zahlen müssen, und wie sie dabei ihre Kanzleiorganisation optimieren können.Zunächst werden die Neuerungen und Begrifflichkeiten im neuen Datenschutzrecht erklärt. Anschließend erarbeitet die Autorin schrittweise das "Projekt DSGVO-Umsetzung". Sie stellt einerseits die kritischen Punkte dar, insbesondere Betroffenenrechte und Informationspflichten, und andererseits beschreibt sie, wie ein funktionierendes Datenschutz-Management-System aussehen kann.Dabei verliert der Praxisleitfaden nie die besonderen Umstände und Erfordernisse in Anwaltskanzleien aus dem Auge. Relevante Risiken werden ausführlich besprochen, gesetzliche Neuerungen, die Anwälte nicht betreffen, lediglich angerissen. Die Vorschläge zu Organisation und Strukturierung beziehen sich konkret auf die in Kanzleien vorzufindenden Abläufe.Ergänzt werden die Ausführungen durch Checklisten und Muster, die die Umsetzung der Maßnahmen sowie deren Dokumentation erleichtern.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Schöngeist
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Siegfried Schröpf hat einen aktuellen Wirtschaftskrimi geschrieben, in dem Heuschrecken ein Familien-Unternehmen bedrohen: Deren Finanzmachenschaften gefährden, wie so oft in der Wirtschaftswelt unserer Zeit, die Arbeitsplätze einer ganzen Region. Anwalt Schöngeist überlebt, just als er sich wirtschaftsrechtlich in den Fall einschaltet, einen Mordanschlag ... Thomas Schöngeist betreibt in Würzburg zusammen mit seinem Sozius eine kleine Anwaltskanzlei, die sich auf Wirtschaftsfragen spezialisiert hat. Eher zufällig erhält er ein Mandat, bei dem er den größten Arbeitgeber seiner Heimatstadt Blaukirchen vertreten soll: Das Unternehmen ist in eine schwere Schieflage geraten. Denn die Hausbank will die Eigentümerfamilie zwingen, ihre Mehrheit an einen Finanzinvestor abzugeben: Auch wenn Thomas manchmal am liebsten vor den Abgründen, die er erahnt, davonlaufen würde, fängt er an, sich in diesen Fall zu verbeißen. Zunehmend entwickeln sich mysteriöse Unstimmigkeiten, bis sich Schöngeistplötzlich in einem psychologisch raffinierten Verwirrspiel zwischen Täuschung und Erpressung wieder findet. Kein Mittel ist zu unfein beim Kampf der Konkurrenten um die BrosinskiAG, derweil der alte Eigentümer Claus Brosinski schon längst als zahnlos gewordener Löwe abgeschrieben scheint. Viel zu spät beginnt Thomas die nachgerade kriminellen Zusammenhänge zu begreifen, bleibt aber stur an der Sache, denn, so resoniert Schöngeist bei einem Glas seines Lieblingsgetränks, einem Primitivoaus Apulien: "Man kann doch nicht einfach so zusehen, wie die Firma wegen eines geldgeilen, verbrecherischen Bankers vor die Hunde geht."Das Buch ist lesbar als Paraphrase auf die Debatten um Shareholder-Value und die großen Firmen-Deals, welche als traurige Meilensteine die akute Krise flankieren. Man mag Parallelen zum Schicksal eines Adolf Merkle erkennen, der sich angesichts seines Bankerotts in den Selbstmord flüchtende Ratiopharm-Gründer. Und man wird Wirtschaftsberatungen wie PWC und McKinzey sowie die ganze Palette der Big Player unter den Kreditinstituten wiedererkennen - und dennoch ist das Buch ein unaufgeregter, klug und atmosphärisch dicht geschriebener Wirtschaftskrimi!

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Schöngeist
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Siegfried Schröpf hat einen aktuellen Wirtschaftskrimi geschrieben, in dem Heuschrecken ein Familien-Unternehmen bedrohen: Deren Finanzmachenschaften gefährden, wie so oft in der Wirtschaftswelt unserer Zeit, die Arbeitsplätze einer ganzen Region. Anwalt Schöngeist überlebt, just als er sich wirtschaftsrechtlich in den Fall einschaltet, einen Mordanschlag ... Thomas Schöngeist betreibt in Würzburg zusammen mit seinem Sozius eine kleine Anwaltskanzlei, die sich auf Wirtschaftsfragen spezialisiert hat. Eher zufällig erhält er ein Mandat, bei dem er den größten Arbeitgeber seiner Heimatstadt Blaukirchen vertreten soll: Das Unternehmen ist in eine schwere Schieflage geraten. Denn die Hausbank will die Eigentümerfamilie zwingen, ihre Mehrheit an einen Finanzinvestor abzugeben: Auch wenn Thomas manchmal am liebsten vor den Abgründen, die er erahnt, davonlaufen würde, fängt er an, sich in diesen Fall zu verbeißen. Zunehmend entwickeln sich mysteriöse Unstimmigkeiten, bis sich Schöngeistplötzlich in einem psychologisch raffinierten Verwirrspiel zwischen Täuschung und Erpressung wieder findet. Kein Mittel ist zu unfein beim Kampf der Konkurrenten um die BrosinskiAG, derweil der alte Eigentümer Claus Brosinski schon längst als zahnlos gewordener Löwe abgeschrieben scheint. Viel zu spät beginnt Thomas die nachgerade kriminellen Zusammenhänge zu begreifen, bleibt aber stur an der Sache, denn, so resoniert Schöngeist bei einem Glas seines Lieblingsgetränks, einem Primitivoaus Apulien: "Man kann doch nicht einfach so zusehen, wie die Firma wegen eines geldgeilen, verbrecherischen Bankers vor die Hunde geht."Das Buch ist lesbar als Paraphrase auf die Debatten um Shareholder-Value und die großen Firmen-Deals, welche als traurige Meilensteine die akute Krise flankieren. Man mag Parallelen zum Schicksal eines Adolf Merkle erkennen, der sich angesichts seines Bankerotts in den Selbstmord flüchtende Ratiopharm-Gründer. Und man wird Wirtschaftsberatungen wie PWC und McKinzey sowie die ganze Palette der Big Player unter den Kreditinstituten wiedererkennen - und dennoch ist das Buch ein unaufgeregter, klug und atmosphärisch dicht geschriebener Wirtschaftskrimi!

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Lockruf des Goldes
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1 - Das Klondike-FieberElam Harnish ist ein junger Mann, der mit ererbtem Geld und einem älteren Studienfreund eine durchschnittliche Anwaltskanzlei im San Francisco der Jahrhundertwende betreibt. Eines Tages wird er aufs Land gerufen, wo der alte Tarwater entmündigt werden soll, weil er die Farm verkaufen und mit dem Erlös nach Alaska ziehen will, um nach Gold zu graben. Elam Harnish, tief beeindruckt von dem alten Mann, kehrt nach San Francisco zurück und gerät in die Brandung des Aufbruchs zahlloser Menschen, die von der Nachricht neuer Goldfunde in Alaska alarmiert wurden und besessen sind von der Vorstellung, unermesslich reich zu werden. Bei Elam Harnish ist es zunächst eher Neugier. Auch er verlässt San Francisco, ohne zu ahnen, dass er nie wieder in diese geordnete Welt zurückkehren wird. Von jetzt an gelten die Gesetze des Dschungels. Die erste schlimme Erfahrung in dieser Hinsicht macht Elam Harnish, der Jurist, als er in einem Lager mit einem fremden Mehlsack Gewichtheben trainieren will und wegen Lebensmitteldiebstahls erschossen werden soll. Der historische Übergang über den vereisten Chilcoot-Pass wird die mörderische Bewährungsprobe für Zehntausende. Elam Harnish entdeckt den alten Tarwater und wird durch ihn immer wieder zum Durchhalten ermutigt. In Dawson City, der aus dem Boden gestampften Goldgräberstadt, dürfen nur die Männer bleiben, die einen bestimmten Lebensmittelvorrat nachweisen können: Tarwater wird erbarmungslos in die Einsamkeit geschickt - mit einem Gewehr und Munition. Wochen später sehen wir ihn draußen wieder - halbtot vor Kälte und Hunger. Er wartet im Hinterhalt auf ein Opfer und ahnt nicht, dass es Elam Harnish ist, den er schwer verletzt. Doch zwischen ihm und den Lebensmitteln auf den Schlitten stehen wütende Schlittenhunde. Elam Harnish wird gerettet. Wochen später findet er den erfrorenen Tarwater und bei ihm Gold. Die Beschaffenheit dieses Goldes weist auf eine fremde Fundstelle hin, vielleicht die legendäre "weiße Rinne", die viele suchten und noch niemand fand.Teil 2 - Die weiße RinneDurch das fremdartige Gold, das Elam Harnish bei dem toten Tarwater gefunden hatte, war die Neugier auf die "weiße Rinne" zwar wieder geweckt, aber die Information war noch zu vage. Inzwischen zivilisiert sich scheinbar das Leben in Dawson. In seinem "Tivoli" sorgt Charles Clayton für das Vergnügen der Goldgräber und dafür, dass sie einen Teil ihres Goldes rasch wieder ausgeben. Dafür hat er Cad Wilson geholt, eine mittelmäßige Tingeltangelsängerin, die hier ein Star ist. Aber Cad hat auch etwas, das in Dawson noch seltener ist: Ein Herz, das sie zu rasch an den oberflächlichen Elam Harnish verliert. Der schlägt sich mit Gelegenheitsarbeiten durch und feiert seinen 30. Geburtstag mit Wichtigtuerei. Während des wilden Festes stürzt - tödlich erschöpft - Caribou-Charly ins "Tivoli". Er hatte mit drei Kumpanen die "weiße Rinne" gesucht - offenbar mit Erfolg, denn er hat viel Gold bei sich, dessen Herkunft er vor seinem Tod nicht mehr offenbaren kann. Alles bricht auf - zur "weißen Rinne". Elam Harnish und Joe Hines scheinen sie als erste zu entdecken. Vor und in einer Hütte finden sie die Leichen der Gefährten von Caribou-Charly. Unerklärlich bleibt, wie sie starben. In der Hütte gibt es Holz und Lebensmittel genug. Elam und Joe glauben, jetzt nur noch das Ende des Winters abwarten zu müssen. Aber die seelische Belastung, der Menschen in solcher Einsamkeit ausgesetzt sind, wird von ihnen unterschätzt. Zu ihnen stoßen später drei weitere Männer aus Dawson. Das Misstrauen, die Angst, die Habgier wachsen unberechenbar und führen schließlich zum Mord. Elam und Joe richten den Mörder. Aber auch ihre Nerven sind der Situation nicht gewachsen. Elam erschießt Joe in Notwehr und bleibt schwer verletzt allein. Teil 3 - Der wilde Mann vom YukonVoll Sorge und Sehnsucht hat Cad Wilson in Dawson auf Elam gewartet. Als Montana Kid mit der Nachricht nach Dawson kommt, dass Elam tot sei, will die verzweifelte Cad hier nicht länger bleiben und verkauft ihre Habe. Doch Elam kehrt krank zurück. Als man wenig später Montana Kid ermordet findet, wird Cad Wilson verhaftet und - mit triumphalem Geleit ihrer Bewunderer - fortgebracht. Der blinde Zufall lässt Elam beim Lachsfang weit außerhalb von Dawson neues Gold entdecken. Charles Clayton fürchtet um sein "Tivoli", wenn wegen dieses Goldes die Männer aus Dawson fortziehen. Deshalb kauft er Elam Harnish das Geheimnis ab. Endlich hat Elam Geld. Er erweist sich als raffinierter Spekulant und Geschäftemacher, der das kleine Vermögen in kurzer Zeit so vervielfacht, dass er zum bewunderten und gefürchteten Business-Boss wird. Sein Ruf dringt bis San Francisco und beunruhigt die dortige Geldaristokratie. Durch Mittelsmänner wird Elam verlockt, sein Geld in betrügerischen und Aufsehen erregenden Börsenmanövern aufs Spiel zu setzen. Die Intrige entdeckt er zu spät. Mittellos verlässt er heimlich des nachts San Francisco.Teil 4 - VieraugeElam Harnish ist nach Alaska zurückgekehrt. Ein kleiner freundlicher Mann, Andy Carson, hat sich an ihn gehängt, weil er in ihm einen Pfadfinder zum Glück, zum Gold, wittert. Ihr Weg durch fast unzulängliche Wälder stellt sie immer wieder vor schier unlösbare, oft lebensgefährliche Schwierigkeiten. Eines Tages ist Andy verschwunden. Ratlos wartet Elam zuerst, sucht dann und steht plötzlich vor einer Gruppe Indianer, die ihn wortlos und friedlich an einen versteckten See in ein Lager bringen, in dem ein Stamm der Tinglit lebt - wahrlich unvermutet in einer Wildnis, die Tausende von Meilen von jeder Siedlung entfernt ist. Doch größer noch wird Elams Überraschung, als er zuerst Andy Carson trifft - zufrieden und frei - und dann den Häuptling kennen lernt: Snass ist Europäer. Elams Fähigkeit, sich einer neuen Situation anzupassen, bewährt sich wieder. Er weiß, dass jeder Fluchtgedanke unsinnig wäre. Er lebt sich ein, findet sogar Gold - das Überflüssigste, das sich hier vorstellen lässt - und begegnet Labiskwee, der weißen Tochter des Häuptlings. Sie erlebt Elam als Boten aus einer Märchenwelt. Ihre Liebe lässt sie bald erkennen, dass Elam hier nie glücklich werden wird, weil er seine Welt nicht vergessen kann. Labiskwee allein vermag eine Flucht vorzubereiten. Eines nachts brechen beide auf. Und nun beginnt eine abenteuerliche Irrfahrt, die alles in den Schatten stellt, was Elam Harnish seit seiner Anwaltszeit in San Francisco ertragen musste.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Lockruf des Goldes
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1 - Das Klondike-FieberElam Harnish ist ein junger Mann, der mit ererbtem Geld und einem älteren Studienfreund eine durchschnittliche Anwaltskanzlei im San Francisco der Jahrhundertwende betreibt. Eines Tages wird er aufs Land gerufen, wo der alte Tarwater entmündigt werden soll, weil er die Farm verkaufen und mit dem Erlös nach Alaska ziehen will, um nach Gold zu graben. Elam Harnish, tief beeindruckt von dem alten Mann, kehrt nach San Francisco zurück und gerät in die Brandung des Aufbruchs zahlloser Menschen, die von der Nachricht neuer Goldfunde in Alaska alarmiert wurden und besessen sind von der Vorstellung, unermesslich reich zu werden. Bei Elam Harnish ist es zunächst eher Neugier. Auch er verlässt San Francisco, ohne zu ahnen, dass er nie wieder in diese geordnete Welt zurückkehren wird. Von jetzt an gelten die Gesetze des Dschungels. Die erste schlimme Erfahrung in dieser Hinsicht macht Elam Harnish, der Jurist, als er in einem Lager mit einem fremden Mehlsack Gewichtheben trainieren will und wegen Lebensmitteldiebstahls erschossen werden soll. Der historische Übergang über den vereisten Chilcoot-Pass wird die mörderische Bewährungsprobe für Zehntausende. Elam Harnish entdeckt den alten Tarwater und wird durch ihn immer wieder zum Durchhalten ermutigt. In Dawson City, der aus dem Boden gestampften Goldgräberstadt, dürfen nur die Männer bleiben, die einen bestimmten Lebensmittelvorrat nachweisen können: Tarwater wird erbarmungslos in die Einsamkeit geschickt - mit einem Gewehr und Munition. Wochen später sehen wir ihn draußen wieder - halbtot vor Kälte und Hunger. Er wartet im Hinterhalt auf ein Opfer und ahnt nicht, dass es Elam Harnish ist, den er schwer verletzt. Doch zwischen ihm und den Lebensmitteln auf den Schlitten stehen wütende Schlittenhunde. Elam Harnish wird gerettet. Wochen später findet er den erfrorenen Tarwater und bei ihm Gold. Die Beschaffenheit dieses Goldes weist auf eine fremde Fundstelle hin, vielleicht die legendäre "weiße Rinne", die viele suchten und noch niemand fand.Teil 2 - Die weiße RinneDurch das fremdartige Gold, das Elam Harnish bei dem toten Tarwater gefunden hatte, war die Neugier auf die "weiße Rinne" zwar wieder geweckt, aber die Information war noch zu vage. Inzwischen zivilisiert sich scheinbar das Leben in Dawson. In seinem "Tivoli" sorgt Charles Clayton für das Vergnügen der Goldgräber und dafür, dass sie einen Teil ihres Goldes rasch wieder ausgeben. Dafür hat er Cad Wilson geholt, eine mittelmäßige Tingeltangelsängerin, die hier ein Star ist. Aber Cad hat auch etwas, das in Dawson noch seltener ist: Ein Herz, das sie zu rasch an den oberflächlichen Elam Harnish verliert. Der schlägt sich mit Gelegenheitsarbeiten durch und feiert seinen 30. Geburtstag mit Wichtigtuerei. Während des wilden Festes stürzt - tödlich erschöpft - Caribou-Charly ins "Tivoli". Er hatte mit drei Kumpanen die "weiße Rinne" gesucht - offenbar mit Erfolg, denn er hat viel Gold bei sich, dessen Herkunft er vor seinem Tod nicht mehr offenbaren kann. Alles bricht auf - zur "weißen Rinne". Elam Harnish und Joe Hines scheinen sie als erste zu entdecken. Vor und in einer Hütte finden sie die Leichen der Gefährten von Caribou-Charly. Unerklärlich bleibt, wie sie starben. In der Hütte gibt es Holz und Lebensmittel genug. Elam und Joe glauben, jetzt nur noch das Ende des Winters abwarten zu müssen. Aber die seelische Belastung, der Menschen in solcher Einsamkeit ausgesetzt sind, wird von ihnen unterschätzt. Zu ihnen stoßen später drei weitere Männer aus Dawson. Das Misstrauen, die Angst, die Habgier wachsen unberechenbar und führen schließlich zum Mord. Elam und Joe richten den Mörder. Aber auch ihre Nerven sind der Situation nicht gewachsen. Elam erschießt Joe in Notwehr und bleibt schwer verletzt allein. Teil 3 - Der wilde Mann vom YukonVoll Sorge und Sehnsucht hat Cad Wilson in Dawson auf Elam gewartet. Als Montana Kid mit der Nachricht nach Dawson kommt, dass Elam tot sei, will die verzweifelte Cad hier nicht länger bleiben und verkauft ihre Habe. Doch Elam kehrt krank zurück. Als man wenig später Montana Kid ermordet findet, wird Cad Wilson verhaftet und - mit triumphalem Geleit ihrer Bewunderer - fortgebracht. Der blinde Zufall lässt Elam beim Lachsfang weit außerhalb von Dawson neues Gold entdecken. Charles Clayton fürchtet um sein "Tivoli", wenn wegen dieses Goldes die Männer aus Dawson fortziehen. Deshalb kauft er Elam Harnish das Geheimnis ab. Endlich hat Elam Geld. Er erweist sich als raffinierter Spekulant und Geschäftemacher, der das kleine Vermögen in kurzer Zeit so vervielfacht, dass er zum bewunderten und gefürchteten Business-Boss wird. Sein Ruf dringt bis San Francisco und beunruhigt die dortige Geldaristokratie. Durch Mittelsmänner wird Elam verlockt, sein Geld in betrügerischen und Aufsehen erregenden Börsenmanövern aufs Spiel zu setzen. Die Intrige entdeckt er zu spät. Mittellos verlässt er heimlich des nachts San Francisco.Teil 4 - VieraugeElam Harnish ist nach Alaska zurückgekehrt. Ein kleiner freundlicher Mann, Andy Carson, hat sich an ihn gehängt, weil er in ihm einen Pfadfinder zum Glück, zum Gold, wittert. Ihr Weg durch fast unzulängliche Wälder stellt sie immer wieder vor schier unlösbare, oft lebensgefährliche Schwierigkeiten. Eines Tages ist Andy verschwunden. Ratlos wartet Elam zuerst, sucht dann und steht plötzlich vor einer Gruppe Indianer, die ihn wortlos und friedlich an einen versteckten See in ein Lager bringen, in dem ein Stamm der Tinglit lebt - wahrlich unvermutet in einer Wildnis, die Tausende von Meilen von jeder Siedlung entfernt ist. Doch größer noch wird Elams Überraschung, als er zuerst Andy Carson trifft - zufrieden und frei - und dann den Häuptling kennen lernt: Snass ist Europäer. Elams Fähigkeit, sich einer neuen Situation anzupassen, bewährt sich wieder. Er weiß, dass jeder Fluchtgedanke unsinnig wäre. Er lebt sich ein, findet sogar Gold - das Überflüssigste, das sich hier vorstellen lässt - und begegnet Labiskwee, der weißen Tochter des Häuptlings. Sie erlebt Elam als Boten aus einer Märchenwelt. Ihre Liebe lässt sie bald erkennen, dass Elam hier nie glücklich werden wird, weil er seine Welt nicht vergessen kann. Labiskwee allein vermag eine Flucht vorzubereiten. Eines nachts brechen beide auf. Und nun beginnt eine abenteuerliche Irrfahrt, die alles in den Schatten stellt, was Elam Harnish seit seiner Anwaltszeit in San Francisco ertragen musste.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot